Zugspitze – Stahlbau und Glasmontage mit Minikränen

Das Problem war, die Geräte auf den exponierten Montageplatz zu bringen. Die beiden Minikrane MC-104 wurden mit der Seilbahn transportiert. Der Minikran MC-305 ist jedoch zu groß, um mit dieser Seilbahn transportiert zu werden. Somit wurde sie in Einzelteilen zerlegt, um mit dem Hubschrauber transportiert werden zu können. Die Teilgewichte durften jedoch wieder 1 Tonne nicht überschreiten.

Der Kran wurde anschließend auf der Aussichtsplattform mit Hilfe der beiden Minikrane MC-104 zusammengebaut und war dann ca. 3 Wochen auf der Zugspitze im Einsatz. Nach Beendigung der Arbeiten wurde der Minikran MC-305 CRM-E wieder mit Hilfe der kleineren Minikran MC-104 CER zerlegt und mit dem Hubschrauber zu Tal gebracht.

Projekt: Stahlbau und Glasmontage auf der Zugspitze.
Auftraggeber: Metallbau Trinkl
Eingesetzte Geräte: Maeda Minikran MC-305 CRM-E und 2 x Maeda Minikran MC-104 CER (zum Zusammenbau und Zerlegen der MC-305)

 

Fotogalerie

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05
  • 06
  • 07
  • 08
  • 09
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18

Eine Auswahl unserer Projekte:

  • Default
  • Title
  • Date
  • Random
Maeda
Reedyk
Paus
GMV Winlet
Sumner
Viavac
Ormig